Die Andere Realität

Spiritualität, Wissenschaft & alternative Ansichten zum Mainstream

"Wer stirbt, ist nicht Tot" Seminar/Kurzworkshop

Mit Prof. Dr. Walter van Laack


Prof. Dr. Walter van Laack
  • Termin: 1. & 2. Oktober 2022
  • Preis: 300,-€
  • Ort: AWO-Säle, Dorstener Strasse 11, 45966 Gladbeck
  • Seminarzeiten: Samstag & Sonntag von 10:00 - 18:00 Uhr






Was wir von Nahtoderfahrungen und durch Betrachtung vieler Wissensbereiche lernen können

Prof. Dr. med. Walter van Laack ist Facharzt für Orthopädie, Unfallchirurgie, Sportmedizin,
Physiotherapie, Chirotherapie, Akupunktur und Schmerztherapie. Als Professor für
Medizintechnik, Orthopädie und Grenzgebiete der Medizin ist er auch an der
Fachhochschule Aachen, Campus Jülich, tätig.

Durch mehrere “Außergewöhnliche Bewusstseinserfahrungen (ABE)” und wiederholte
eigene Todesnähe befasst er sich seit Anfang der 1980er Jahre auch mit Nahtoderlebnissen,
jedoch immer auf Basis naturwissenschaftlicher Forschung sowie Grenzwissenschaften.
Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Existenz- und naturphilosophischer Bücher in
deutscher und englischer Sprache.


Seminarinhalt:

Vortrag 1 - Nahtoderfahrungen – Vorhof zum Himmel oder bloß Hirngespinste?

Zahlreiche Menschen in Todesnähe berichten immer wieder von erstaunlichen Erlebnissen, die Hinweise auf ein Überleben des körperlichen Todes geben könnten. Der Facharzt und Buchautor Prof. Dr. Walter van Laack erläutert in einem spannenden Vortrag dieses Phänomen aus medizinischer Sicht.

Vortrag 2 - Leben und Bewusstsein sind unsterblich

Dieser Vortrag beschäftigt sich, ergänzt durch zahlreiche Filmbeispiele, vor allem mit der Frage, was zeichnet eigentlich wirklich die Evolution von Leben und Geist aus? Prof. Dr. Walter van Laack erstellt in diesem Vortrag eine schlüssige Argumentationskaskade, die zu einer alternativen Vorstellung von Leben und Geist führt.

Workshop 1 - Glaube und Aberglaube

Bereits die großen Religionen dieser Welt scheinen sich in Ihren Vorstellungen mehr zu widersprechen, als sich zu ergänzen.

Aber ist dem tatsächlich so oder schauen wir nicht oft bloß an den eigentlichen Hinter- und Beweggründen zentraler religiöser Inhalte und Aussagen vorbei?

Dieser Workshop geht einigen typischen Passagen auf den Grund und kommt zu erstaunlichen Ergebnissen.

Workshop 2 - Wissenschaftsmythen?

Ein Urknall aus dem Nichts, ewige Inflation des Universums oder komplette Zerstörung, unendliche Parallelwelten, der Zufall als wichtigster Motor der Evolution allen Lebens, Geist als Produkt unseres Gehirns, und der Tod als das Ende unserer Persönlichkeit.

Diese knappen Aussagen charakterisieren unser heutiges wissenschaftliches Weltbild schon
recht genau. Aber sind sie wirklich haltbar?

Dieser Workshop geht einigen davon exemplarisch auf den Grund und scheint viele als
Mythen entlarven zu können.

Workshop 3 - Nachtodszenarien

Auf Basis der berühmten Wette des Mathematikers Blaise Pascal geht es in diesem Workshop um die Erarbeitung plausibler Gründe, die gegen die pessimistische Annahme für den Tod als unser tatsächliches Ende sprechen und zudem schlüssige Hinweise aufzeigen, was uns aus optimistischer Sicht eher erwarten dürfte und was wohl eher nicht.


Melden Sie sich also jetzt an und sichern Sie sich einen Platz für diesen 2-Tages Workshop mit Prof. Dr. Walter van Laack!

Nutzen Sie die folgenden Möglichkeiten um Kontakt mit uns aufzunehmen und sich anzumelden
Schreiben Sie uns eine Mail

E-Mail: info@d-a-r.de

Oder rufen Sie uns an

Telefon: 02043/28220

Oder schreiben Sie uns ganz einfach & bequem hier über folgendes Kontaktformular eine Nachricht - wir stehen für jegliche Fragen oder Anmeldungen zur Verfügung!